Data-Scientist Student Ausbildung Notebook

Digitale Geschäftswelten NDS HF

Sind Sie Beteiligter oder Betroffener der digitalen Transformation? Der Studiengang «Digitale Geschäftswelten NDS HF» vermittelt Ihnen Know-how im Bereich Digitalisierung, damit Sie für die Gegenwart und die Zukunft gewappnet sind – als fachlich kompetenter Beteiligter.

Die digitale Transformation ist in vollem Gang, digitale Geschäftswelten florieren. Doch es sind noch lange nicht alle Auswirkungen des digitalen Wandels bekannt. Bereits erkennbar ist, dass bisherige Geschäftsmodelle, Vorgehensweisen, Prozesse, Technologien, Formen der Zusammenarbeit und des Verkaufs in vielen Fällen der Vergangenheit angehören. Die Komplexität der Aufgabenstellungen im Digital Business erschwert das Ableiten einer einzigen, «richtigen» Lösung, der Trend geht eher zu situativ massgeschneiderten und optimierten Lösungsansätzen. Hinzu kommt, dass die Zusammenarbeit in Teams durch Agilität geprägt wird, weil starre Strukturen den Herausforderungen nicht mehr gerecht werden.
Preis CHF 18'500.00
(inkl. Lehrmittel)
Lektionen 450 Lektionen à 50 Minuten
Dauer 3 Semester
Abschluss dipl. Digitale Geschäftswelten NDS HF

Praxisorientierter Studiengang

Im IBAW-Studiengang «Digitale Geschäftswelten NDS HF» erarbeiten Sie die Grundlagen der Gegenwart und diskutieren die Themen der Zukunft. Als erste Anbieterin bietet das IBAW – in Kooperation mit und unter der Leitung von Chris Falk und Luzia Hubli (Transform.ag) –einen konsequent praxis- und transferorientierten Studiengang auf dieser Stufe und mit dieser Themenausrichtung an. In den insgesamt neun Einzelmodulen werden Sie von Fachexperten im Bereich digitale Geschäftswelten begleitet, Sie diskutieren mit Profis aus der Praxis und entwickeln eigene Beiträge, die Sie in verschiedenen Formen präsentieren und auch verteidigen. Der Mix aus Präsenzunterricht und selbstorganisiertem Arbeiten stellt sicher, dass die vorhandene Zeit intensiv und trotzdem flexibel genutzt wird.

Werden Sie digitaler Vernetzer

Die Lernziele des Studiengangs «Digitale Geschäftswelten NDS HF» sind darauf ausgerichtet, dass die Studierenden mit dem Abschluss zu fachlich kompetenten und überblickenden Vernetzern im Digital Business werden, die die Komplexität der Digitalisierung bewältigen können:

  • Erarbeiten der Lerninhalte und Entwickeln von eigenen Lösungsansätzen, die sich aus der Digitalisierung für das berufliche Umfeld ergeben können
  • Wahrnehmen von sich daraus ergebenden Risiken und Gefahren
  • Analysieren und Beurteilen von Best Practices/Worst Practices aus dem Alltag
  • Austausch mit Professionals aus Praxis und Wissenschaft inklusive Reflexion des eigenen Vorgehens
  • Aufsetzen und Schreiben einer modulübergreifenden Diplomarbeit

In neun Modulen zum Abschluss

Der Studiengang «Digitale Geschäftswelten NDS HF» besteht aus neun Einzelmodulen, die immer wieder vernetzt sowie aus verschiedenen Perspektiven betrachtet und besprochen werden. Folgende Module sind zu absolvieren, bevor Sie dieses Nachdiplomstudium erfolgreich abgeschlossen haben:

  • Modul 1 – Disruptive Technologies/Enabler: Blockchain, Big Data, Artificial Intelligence/Manufacturing, Wearable Technology, IoT, Industrie 4.0
  • Modul 2 – Digitale Geschäftsmodelle: Ecosysteme, Digitale Vertriebsstrategien, UX-Design, Value Creation, Personal Reputation Management, Digital Health
  • Modul 3 – Mobile Business Strategies: Mixed Reality (Augmented/Virtual), Mobile Payments, Personal Assistants, Enterprise Mobility, Beacon Technologies
  • Modul 4 – Multichannel/Omnichannel Management: Customer Centricity/Journey, Dynamic Pricing, Transmedia Storytelling, Consumer Dynamics, Digitalisierung im B2B
  • Modul 5 – Corporate Transformation: Design Thinking, Agile Methods & Agile Change Management, Value Creation & Value Capture
  • Modul 6 – Innovation Management: Innovationsart/Innovationsgrad, Kano-Modell, Agile Innovationskultur, Kreativitätstechniken und Methoden
  • Modul 7 – Leadership/Empowerment: Rollenverständnis, Dekonstruktion und Neukonstruktion, Führung und Personal-Transformation, Coaching agiler Teams, Systemtheorie
  • Modul 8 – New/Smart Work: Co-working Spaces, Remote Work, digitale Lebens- und Arbeitswelten, Holacracy leben
  • Modul 9 – Transfer/Vernetzung und abschliessend Realisieren einer Diplomarbeit

Zulassung mit Abschluss oder Fachkenntnissen

Um zu diesem Studiengang zugelassen zu werden, müssen Sie gewisse Voraussetzungen erfüllen. Entweder verfügen über einen Eidg. Fachausweises (Berufsprüfung), ein Eidg. Diplom (höhere Fachprüfung), ein Diplom einer Höheren Fachschule/Technikerschule oder über ein abgeschlossenes Hochschulstudium. Alternativ ist eine Aufnahme «Sur Dossier» möglich: Die Teilnahme am Studiengang «Digitale Geschäftswelten NDS HF» kann durch den Nachweis qualifizierter Kenntnisse und Erfahrung gewährt werden.

Digitalisierungsprofi durch Selbstdisziplin

Beim IBAW-Studiengang «Digitale Geschäftswelten NDS HF» ist von Ihnen viel Selbstdisziplin gefragt, denn er wird als Blended Learning durchgeführt. Impulsveranstaltungen führen Sie in die Themen ein, die Sie anschliessend individuell und in Gruppen vertieft behandeln. Dabei wechseln sich Präsenz- und Onlinesequenzen ab. Sie haben in den einzelnen Modulen immer wieder die Gelegenheit, eigene Aufgabenstellungen und Projekte in Form von Transferarbeiten einzubringen und umzusetzen. Dieser praxisorientierte Studiengang verlangt also viel Eigeninitiative.

Nächste Infoveranstaltungen
16.
Jan
Infoveranstaltung höhere Berufsbildung Informatik
Luzern
21.
Jan
Infoveranstaltung höhere Berufsbildung Informatik
Winterthur
Persönliches Gespräch vereinbaren
Jurka Brunner
Bildungsberatung
Nächste Starttermine
Planen Sie Ihre Zukunft
Journal
Das könnte Sie interessieren