Coaching-Ausbildung zum Dipl. Coach PLI - Basis

Coaching in schwierigen Situationen

Mit der Coaching-Ausbildung zum Dipl. Coach PLI der PLI Coaching®-Fachschule Schweiz erarbeiten Sie sich Coaching-Fachwissen, mit welchem Sie im privaten, persönlichen und beruflichen Umfeld schwierige Situationen souverän entgegnen. Sie möchten Menschen mit fundiertem und psychologischem Wissen begleiten (im Sinne von Hilfe zur Selbsthilfe)? Mit dieser modularen Coaching-Ausbildung erweitern Sie gezielt Ihre Kenntnisse und legen die Basis für Ihr künftiges Schaffen.
Preis CHF 3'900.00
(inkl. Lehrmittel)
Lektionen 80 Lektionen à 50 Minuten
Dauer ca. 5 Monate
Abschluss Zertifikat PLI Basis

Die 6 Lernziele der Coaching-Ausbildung

In der Coaching-Weiterbildung am Institut für berufliche Aus- und Weiterbildung IBAW wird darauf hingearbeitet, dass sich die Teilnehmenden umfangreiche Kompetenzen auf persönlicher und psychologischer Ebene aneignen. Die Lernziele lauten:

  • Sie sind in der Lage, durch die strukturierte Gesprächsführung die Problemlösung und Ressourcenentwicklung anzuregen
  • Sie kennen die Technik psychosoziale Neuorientierung (analog NLP), kennen die Inhalte des systemisch lösungsorientierten Coachings und können Klienten bei Krisen (z. B. Burnout, Konfliktsituationen etc.) aktiv begleiten
  • In Krisen- und Konfliktsituationen moderieren Sie adäquat Gespräche und Meetings
  • Die Techniken zur Selbstregulation, Autonomie und Mediation sind Ihnen bekannt und Sie können diese situationsgerecht einsetzen
  • Sie sind in der Lage, Basistheorien der Wahrnehmung, Reflexion und Kommunikation anzuwenden
  • Sie wissen über die Auslöser von Ängsten und Wut Bescheid, können diesen souverän begegnen und nutzen Techniken für die Minderung

Umfangreiche Kompetenzen entwickeln

Mit dem erarbeiteten Fachwissen in dieser Coaching-Ausbildung unterstützen Sie Klienten, um in Krisenlagen Lösungen zu erarbeiten – mittels Beratung und Coaching. Dazu sind von Ihnen als PLI-Coach mit Diplom folgende Kompetenzen und Inhalte notwendig:

  • Coaching-Grundlagen
  • Lösungs- und ressourcenorientiertes Coaching
  • Systemisches Coaching
  • Psychosoziale Neuorientierung (analog NLP)
  • Weiterentwicklung der mentalen, emotionalen und praktischen Kompetenzen
  • Menschenkenntnis
  • Krisen- und Konflikt-Management
  • Psychosomatik
  • Resilienz, Selbstregulation, Autonomie, Mediation
  • Mediation/Beziehungscoaching

Perfektes Trittbrett für die Zukunft

Der Zertifikats-Lehrgang «PLI Basis» richtet sich an Personen, die gerne mit Menschen in Kontakt sind, gerne mit Menschen arbeiten und in deren Arbeitsumfeld aktiv an Veränderungs- und Entwicklungsprozessen mitwirken – z.B. bei der Beratung oder im Coaching von Mitarbeitenden. Wenn Sie das Ziel verfolgen, zwischen Technologien und Menschenbildern zu vermitteln sowie als Berater und Mentor aufzutreten, ist diese Weiterbildung das perfekte Trittbrett für Ihre Zukunft.

Modularer Aufbau, praxisorientierte Umsetzung

Die 10-tätige Coaching-Ausbildung vermittelt interessierten Personen Coaching-Grundlagen, mit welchen Sie im beruflichen und privaten Umfeld schwierigen Situationen souverän begegnen und andere mit fundiertem und psychologischem Wissen begleiten können. Die Weiterbildung besteht aus fünf Modulen, die bei Bedarf oder Interesse einzeln besucht werden können. Der Lehrgang orientiert sich stark an der Praxis, was den Einstieg ins Coaching- und Mentoring-Business erleichtert. Pro Modul sind zwei Ausbildungstage vorgesehen – inkl. Prüfung und Zertifikatsabschluss.

Weiterführende Module besuchen

Mit dem PLI-Basis-Zertifikat haben Sie ideale Voraussetzungen geschaffen, weiterführende Module zu besuchen und Ihr Wissen im Bereich Mentoring zu erweitern. So steht einer Anmeldung zur Ausbildung «Betriebliche/r Mentor/in mit eidg. Fachausweis» nichts mehr im Weg. Oder haben Sie bereits vertiefte Coaching-Erfahrungen oder eine anerkannte SVEB- oder Coaching-Ausbildung erfolgreich absolviert? Dann können Sie direkt mit dem Modul Prüfungsvorbereitung die Abschlussprüfung zur Mentoring-Ausbildung «Betriebliche/r Mentor/in mit eidg. Fachausweis» starten.

85-prozentige Erfolgsquote

Der Lehrplan orientiert sich vollumfänglich an den Vorgaben der eidgenössischen Prüfungen. Die Unterrichtsmodule werden durch ein lehr- und praxiserprobtes Expertenteam erstellt und gemäss den in den Modulbeschreibungen der SCA Swiss Coaching Association geforderten Handlungszielen ausgerichtet. Die Studiengänge des IBAW fassen inhaltlich zusammenhängende Module in Kompetenzfeldern zusammen. Das heisst, Themen werden ganzheitlich behandelt und mittels Praxisbeispielen handlungsorientiert umgesetzt. Dank des Kompetenzfelder-Konzepts werden Lerninhalte effizient vermittelt. Die ganzheitliche Betrachtung der Funktionen und Aufgaben fördert eine interdisziplinäre Bearbeitung und garantiert Ihren Lernerfolg (Erfolgsquote von über 85 Prozent in den eidgenössischen Schlussprüfungen).

Kurskosten teilweise vom Bund finanziert

Sie erhalten vom Bund (SBFI) bis zu 50 Prozent der anrechenbaren Kurskosten zurückerstattet, nachdem Sie den Studiengang abgeschlossen und die eidgenössische Prüfung absolviert haben. Ihr Prüfungserfolg ist für den Bundesbeitrag nicht von Bedeutung. Im Bereich Subjektfinanzierung finden Sie weitere Informationen dazu.

 

Nächste Infoveranstaltungen
07.
Nov
Infoveranstaltung höhere Berufsbildung Informatik
Zug
16.
Jan
Infoveranstaltung höhere Berufsbildung Informatik
Luzern
Persönliches Gespräch vereinbaren
Andrea Moretti
Bildungsberatung
Nächste Starttermine
Planen Sie Ihre Zukunft
Journal
Das könnte Sie interessieren