ICT-Applikationsentwickler Student Weiterbildung

Think Tank: "IT Service Management – New Best Practices"

Mit dem wachsenden Einfluss agiler Konzepte und dem akuten Bedarf an Beschleunigung und Flexibilität der Wertschöpfungskette, angesichts von Mechanismen wie DevOps, Co-Creation und Service-Verkettungen, zeigt sich aber zunehmend das Limit des mittlerweile sehr bewährten Modells. Was als Katalog an Best Practices angesetzt war, wurde viel zu oft als Rahmen und Dogma interpretiert, womit unerwünschte Effekte wie Unflexibilität und Silobildung entstanden. Was not tat, war also eine erneute Anpassung des Konzepts an neue Rahmenbedingungen...
Lektionen 2-4 Lektionen à 50 Minuten

Das diskutieren wir:

Mit ITIL 4 will der Anbieter nun die Antwort auf die immer dringenderen Fragen geben und ein neues, angepasstes System präsentieren, das auch im Zeitalter von Agile Transformation und DevOps bestehen kann.

  • Wir erläutern die konzeptionellen Veränderungen – „ITIL 4 – What´s new?“
  • Wir vergleichen mit dem „alten“ Konzept des Life Cycle und der Prozesse, diskutieren, wie Management Praktiken, Guide Lines, Key Concepts & Co die Tür für die neue IT-Welt öffnen sollen und wie sie den Service-Anbieter auf seinem Weg unterstützen könnten.
  • Wir geben praktische Hinweise und Empfehlungen zu Bedarf, Notwendigkeiten, Dos & Don´ts und natürlich – Best Practices zu Einführung und Nutzung der Best Practices.

Themen:

  • „Der Life Cycle ist tot, es leben die Management Praktiken!“ – Das neue ITIL
    Key concepts of service management
    The four dimensions of service management
    ITIL service value system
    ITIL management practices
  • Vergleich, Abgrenzung, „Upgrade-Pfade“
    What´s new
    Dos & Don´ts
    Erfahrungen
    Start where You are
  • DevOps, Agile & Lean – Quo Vadis, ITSM?
    Umfeldbetrachtung
    Trends und Hypes
    Best Practices
  • Alternative Best-Practice-Konzepte
    Blick über den Tellerrand
    Neues und Bewährtes
    Focus on Value

Wir berichten über Hintergründe und Zusammenhänge, geben Antworten auf viele Fragen, wir diskutieren Auswirkungen, Chancen und Risiken.

Was ist das Besondere?

Der Think Thank kann vor Ort oder digital durchgeführt werden.

Der Think Thank wird in Kooperation mit der Firma abc CAMPUS angeboten.

Nächste Infoveranstaltungen
24.
Sep
Infoveranstaltung höhere Berufsbildung
Virtuell
19.
Nov
Infoveranstaltung höhere Berufsbildung
Luzern
Persönliches Gespräch vereinbaren
Jurka Brunner
Jurka Brunner
Bildungsberatung / Produktmanagement / Koordination
Nächste Starttermine
Planen Sie Ihre Zukunft
Journal
Das könnte Sie interessieren