Leadership mit Zertifikat SVF

Führen Sie Gruppen und Teams kompetent

Gute Führungspersönlichkeiten verstehen es, Teammitglieder nicht nur zu motivieren, sondern sie auch zu einem gemeinsamen Ziel zu führen. Dies erfordert ein hohes Mass an Selbst- und Sozialkompetenz. Wenn Sie bereits in einer Führungsposition arbeiten oder dies in Zukunft anstreben, lohnt es sich, diese Qualitäten zu trainieren und auszubauen.
Preis CHF 4'850.00
Lektionen 148 Lektionen
Dauer 12 Monate
Abschluss Leadership mit Zertifikat SVF
Mit dem erlernten Know-how und Ihrem kommunikativen Geschick leiten Sie Ihr Team nicht nur erfolgreich durch gute, sondern auch durch stressige oder turbulente Zeiten. Sie stellen eine gute Teamdynamik sicher und wissen, wie Sie diese  wenn nötig stärken.
Belegen Sie jetzt Ihre Führungskompetenzen und machen Sie sich fit für die Leadership-Modulprüfungen des SVF (Schweizerische Vereinigung für Führungsausbildung).

Lernziele

  • Sie sind in der Lage, Ihre Handlungsweise als Führungsperson zu reflektieren.
  • Sie passen sich veränderten Situationen im beruflichen Alltag an.
  • Sie arbeiten effizient.
  • Sie kommunizieren und verhandeln situationsgerecht mit dem Team oder Einzelpersonen.
  • Sie präsentieren Inhalte selbstsicher und professionell
  • Sie informieren Adressaten auftrags- und sachgerecht in schriftlicher und mündlicher Form.
  • Sie gehen angemessen auf Konflikte im Team ein.
  • Sie haben das nötige Know-how, um die externen Modulprüfungen des SVF erfolgreich zu absolvieren.

Inhalt

Der Studiengang Leadership mit Zertifikat SVF umfasst 148 Lektionen und beinhaltet folgende Module:

  • Selbstkenntnis (32 Lektionen)
  • Selbstmanagement (20 Lektionen)
  • Präsentation (12 Lektionen)
  • Kommunikation (32 Lektionen)
  • Konfliktmanagement (20 Lektionen)
  • Team-/Gruppenführung (28 Lektionen)
  • Kombiprüfung – Prüfungsvorbereitung (4 Lektionen)

Zielgruppe

  • Sie arbeiten in einer Führungsfunktion oder möchten dies in Zukunft tun.
  • Sie möchten Ihre Führungskompetenzen ausbauen.
  • Sie wollen die Leadership-Modulprüfungen des SVF absolvieren.
  • Sie streben in Zukunft die Berufsprüfung Führungsfachfrau oder Führungsfachmann mit eidgenössischem Fachausweis an.

Voraussetzungen

  • Sie haben eine Berufslehre oder eine höhere Ausbildung abgeschlossen.
  • Sie verfügen über mindestens drei Jahre Berufserfahrung in Ihrem Fachbereich.
  • Ihre Deutschkenntnisse sind auf Niveau C1 oder höher.

Besonderes

Wenn Sie die Zulassungskriterien erfüllen, können Sie sich bei der Prüfungsorganisation zur Zertifikatsprüfung Leadership der Schweizerischen Vereinigung für Führungsausbildung (SVF) anmelden. Diese externen Prüfungskosten sind nicht im Studiengangspreis inbegriffen. Informationen finden Sie auf www.svf-asfc.ch. Falls Sie mindestens 80% der Lektionen des Unterrichts besucht haben, erhalten Sie nach Abschluss des Studiengangs ein Attest des IBAW.

Nächste Starttermine

Management mit Zertifikat SVF
- Blended Learning

Führen Sie Ihr Team und Ihr Unternehmen zum Erfolg

Wie wichtig ein guter Chef oder eine gute Chefin ist, haben Sie sicher schon am eigenen Leib erfahren. Denn die Führung hat grossen Einfluss auf die Motivation und Leistung der Mitarbeitenden, was sich wiederum auf den Unternehmenserfolg auswirkt.
Preis CHF 4'950.00
Lektionen 164 Lektionen
Dauer 12 Monate
Abschluss Management mit Zertifikat SVF – Blended Learning

Als Manager*in sind Sie nebst dem Wohlbefinden Ihrer Mitarbeitenden auch für den betriebswirtschaftlichen Aspekt der Organisation verantwortlich. Sie verstehen es, die Vision des Unternehmens zu kommunizieren und Ihre Mitarbeitenden dafür zu begeistern. Es liegt in Ihrer Hand, Mitarbeitende auf Veränderungen vorzubereiten und Sie durch den Transformationsprozess zu führen.

In der Vorbereitung zu Management-Modulprüfungen des SVF (Schweizerische Vereinigung für Führungsausbildung) eignen Sie sich die nötigen Kompetenzen an, um erfolgreich eine Kaderposition auszuüben. So werden Sie selbst zu dem grossartigen Chef oder der erstklassigen Chefin, der oder die Mitarbeitende und Unternehmen zum Erfolg führt.

Lernziele

  • Sie führen Ihre Mitarbeitenden erfolgreich.
  • Sie begleiten Ihr Team durch organisationale Veränderungen.
  • Sie setzen in Ihrem Arbeitsalltag zeitgemässe Instrumente des Personalmanagements ein.
  • Sie gestalten innerhalb Ihres Führungsbereichs Prozesse und Veränderungen.
  • Sie begleiten Projekte eigenständig.
  • Sie absolvieren die externen Modulprüfungen des SVF erfolgreich.

Inhalt

Der Studiengang Management mit Zertifikat SVF umfasst 164 Lektionen. Davon finden 96 Lektionen im Präsenzunterricht und 68 Lektionen im Online-Unterricht statt. Die Lektionen verteilen sich über folgende Module:

  • Change Management: 54 Lektionen (32 Lektionen Präsenzunterricht und 22 Lektionen online)
  • General Management: 56 Lektionen (32 Lektionen Präsenzunterricht und 24 Lektionen online)
  • Personal Management: 54 Lektionen (32 Lektionen Präsenzunterricht und 22 Lektionen online)

Zusätzlich absolvieren Sie ein E-Learning im Umfang von 35 Lektionen im Selbststudium.

Zielgruppe

  • Sie arbeiten im unteren oder mittleren Kader und möchten sich im Führungsbereich oder als Teamleiter*in weiterbilden.
  • Sie sind selbstständig erwerbend und wollen sich zusätzliches Know-how im Bereich Management aneignen.
  • Sie möchten sich auf die Management-Modulprüfungen des SVF absolvieren.
  • Sie streben in Zukunft die Berufsprüfung Führungsfachfrau oder Führungsfachmann mit eidgenössischem Fachausweis an.

Voraussetzungen

  • Sie haben eine Berufslehre oder eine höhere Ausbildung abgeschlossen.
  • Sie verfügen über mindestens drei Jahre Berufserfahrung in Ihrem Fachgebiet.
  • Ihre Deutschkenntnisse sind auf Niveau C1 oder höher.
  • Sie benötigen eine stabile Internetverbindung und einen ruhigen Ort, an dem Sie sich zum virtuellen Unterricht zuschalten können.
  • Sie bilden sich gerne mit digitalen Lernmedien weiter und sind bereit, über die Onlineplattform Zoom mit der Lehrperson bzw. anderen Seminarteilnehmenden zu kommunizieren.

Besonderes

Wenn Sie die Zulassungskriterien erfüllen, können Sie sich zur Prüfung anmelden, um die Modulbescheinigung zu erlangen. Wenn Sie alle drei Bescheinigungen der Management-Module vorlegen können, erlangen Sie das Zertifikat Management SVF. Diese externen Prüfungskosten sind nicht im Studiengangspreis inbegriffen. Informationen finden Sie auf www.svf-asfc.ch. Falls Sie mind. 80% der Lektionen des Unterrichts besucht haben, erhalten Sie nach Abschluss des Studiengangs ein Attest des IBAW.

Nächste Starttermine

Dipl. Betriebswirtschafter*in HF

Praxisnahes Betriebswirtschaftsstudium in Kooperation mit der FHNW

Sie wünschen sich eine interessante Tätigkeit in Wirtschaft oder Verwaltung. Sie würden gerne ein Team leiten oder ein Kleinunternehmen führen. Sie möchten profitieren vom verkürzten Weg zum Bachelorstudium an die FHNW und attraktiven Lohnperspektiven. Sie wissen, dass sich lebenslanges Lernen auf dem Arbeitsmarkt auszahlt. Dann ist der Studiengang zum*zur betriebswirtschaftlichen Generalist*in Ihre beste Wahl. Gerne beraten wir Sie persönlich.
Preis Ab CHF 14'900.00
(inkl. Qualifikationsverfahren)
Lektionen ca. 1'000 Lektionen (ohne für den Übertritt an die FHNW erforderliche Zusatzmodule)
Dauer 3 Jahre berufsbegleitend
Abschluss Dipl. Betriebswirtschafter*in HF
Standorte Aarau, Bern (Welle 7), Horgen, Luzern, Olten

Verkürzter Weg zum Bachelorabschluss

Die Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) und das IBAW sind für diesen Studiengang eine exklusive Kooperation eingegangen. Sie profitieren dadurch vom Eintritt ins 6. Semester des Bachelor of Science (BSc) Teilzeitstudiengangs in Betriebsökonomie. Damit sparen Sie ein Jahr Studienzeit im Vergleich zum herkömmlichen Übertritt. Dafür notwendig ist das Bestehen von Zusatzmodulen während des HFW-Studiums.

Selbstverständlich stehen Ihnen nach Abschluss auch andere Türen offen. Beispielsweise ein Nachdiplomstudium an einer Höheren Fachschule (NDS HF), ein CAS bzw. MAS Studium oder eine Höhere Berufsprüfung.

Zulassung

Voraussetzungen
Das HFW-Teilzeitstudium eignet sich insbesondere für engagierte Personen aus verschiedenen Branchen und Altersgruppen mit folgenden Vorbildungen:

  • KV-Abschluss (M* oder E-Profil) oder anderer Abschluss aus dem Bereich Wirtschaft
  • Gymnasium oder WMS*
  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis im Detailhandel**
  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis in anderen Bereichen mit einem Jahr einschlägiger kaufmännischer Erfahrung**
  • Technische Kaufleute mit eidg. Fachausweis*
  • Fachausweis aus dem wirtschaftlichen Bereich*

*Eintritt in höheres Semester möglich

**Aufnahme nach Vorkurs (Grundlagenkurs oder Crashkurs  RW / W / R) an verschiedenen Standorten oder im Selbststudium. Gerne beraten wir Sie hinsichtlich den verschiedenen Möglichkeiten.

Ein detaillierte Aufstellung finden Sie hier. Gerne beraten wir Sie persönlich – auch bezüglich Ihrer spezifischen Situation, unseren individuellen Aufnahmemöglichkeiten und Ihrer Karriereplanung.

Studium

Praxisbezug garantiert
Spannende BWL-Simulationen, ein hoher Praxisbezug durch Fallstudien, Praktiker*innen als Dozierende und Projektarbeiten sowie ein attraktiver Mix verschiedener Lernkontrollen zeichnen unseren Studiengang aus. Daneben profitieren Sie von einer hohen Flexibilität und einem interessanten Angebot an Lerninhalten, das schwergewichtig aus folgenden Handlungsfeldern besteht:

  • Unternehmensführung / Management und Personalführung
  • Marketing und Kommunikation
  • Personalmanagement / HRM
  • Finanzielle Führung und Rechnungswesen
  • Digitalisierung / Informatik und Technologie
  • Organisationsgestaltung und -entwicklung / Prozessmanagement
  • Projektmanagement
  • Supply Chain Management (Produktion und Logistik)
  • Eine Fremdsprache auf Niveau B2
    Das B2-Niveau bringen Sie zum Beispiel in Form eines Cambridge First Certificates mit oder Sie erwerben sich dieses mit dem im Preis inbegriffenen Bildungsgutschein über CHF 1’000.- bis Ende 4. Semester an einer Klubschule Migros.

Neben Ihrem Studium arbeiten Sie mindestens 70%, respektive 50% bei einer zweijähriger Berufspraxis vor dem Studium, in einer kaufmännischen-betriebswirtschaftlichen Tätigkeit. Je nach Zeitmodell sind bis zu 100% möglich. Die meisten Studierenden arbeiten 80 – 90% neben dem HFW-Studium. Ambitionierte Studierende, die die freiwilligen Zusatzmodule zum beschleunigten Übertritt an die FHNW besuchen, arbeiten in der Regel 70 – 80% nebenbei.

Organisatorisches

Flexibilität
Bei einem HFW-Studium am IBAW profitieren Sie von einer einzigartigen Flexibilität.

  • Zentrale Standorte ermöglichen Ihnen nahtlose Übergänge bei einem Wohnorts- oder Stellenwechsel.
  • Verschiedene Zeitmodelle erlauben Ihnen eine optimale Anpassung an Ihr Berufs- und Privatleben.
  • Der Mix aus Online- und Präsenzunterricht führt dazu, dass Sie pro Woche nur einmal für 8 Lektionen anreisen. Die restlichen ca. 30% des Unterrichts finden virtuell statt. Dies ist zeitgemäss, nachhaltig und spart Anreisezeit und -kosten. Beim Besuch der freiwilligen Zusatzmodule zum exklusiven Übertritt an die FHNW kann in gewissen Wochen eine zweimalige Anreise notwendig sein.

Budget
Die Semestergebühr beträgt CHF 1’900.-. Dazu kommen Kosten für Prüfungen, Übernachtungen an Seminaren, Lehrmittel und allfällige Zusatzmodule. Eine detaillierte Kostenübersicht finden Sie hier.

Semesterplan
Das Herbst- und Frühlingssemester besteht in der Regel aus je 16 Unterrichtswochen und einer Prüfungswoche. Simulationen und allfällige freiwillige Zusatzmodule zum exklusiven Übertritt an die FHNW können auch ausserhalb dieser Unterrichtswochen stattfinden. Den Semesterplan finden Sie hier.

Finanzielle Unterstützung durch den Kanton

Alle Kantone leisten im Rahmen der interkantonalen Fachschulvereinbarung finanzielle Beiträge an die Bildungsgänge der höheren Fachschulen beim IBAW. Für angehende Dipl. Betriebswirtschafter*innen HF mit einem NICHT-stipendienrechtlichen Wohnsitz in der Schweiz erhöht sich die Studiengebühr auf CHF 28’100.–.

Die Höhe der kantonalen Beiträge wird alle 2 Jahre überprüft und durch die EDK neu festgelegt. Entsprechend kann sich die Höhe des Beitragssatzes während dem Studium verändern (positiv oder negativ).

Persönliches Gespräch vereinbaren
Boris Rohr
Studiengangsleitung Dipl. Betriebswirtschafter*in HF
Persönliches Gespräch vereinbaren
Adrian Deubelbeiss
Bildungsberatung / Koordination Betriebswirtschaft
Persönliches Gespräch vereinbaren
Mauro Feltre
Standortleiter Horgen (Betriebswirtschaft)
Persönliches Gespräch vereinbaren
Eliane Heutschi
Standortleiterin Luzern (Betriebswirtschaft)
Nächste Infoveranstaltungen
28.
Sep 2022
Infoveranstaltung Data Science NDK HF
Online (Deutsch)
18:30 - 20:00
27.
Okt 2022
Infoveranstaltung Betriebswirtschafter*in HF
Online (Deutsch)
18:30 - 20:00
Nächste Starttermine
Journal
Das könnte Sie interessieren