Scrum Master Studentin Ausbildung

Mathematik Grundlagen Crash-Kurs

Der neue Mathematik Grundlagen ‘Crash-Kurs’ vermittelt Ihnen die Basiskenntnisse der Mathematik, welche Ihnen seit der Ausbildung vielleicht abhandengekommen sind. In weiterführenden Kursen, die Grundlagenkenntnisse der Mathematik verlangen, stellen wir fest, dass oft ein stabiles Mathematikfundament fehlt. Dieser Kurs dient dazu, diese Grundlagen wieder zu festigen.
Vor allem mit betreuten Übungen und nur notwendiger Theorie wir der Unterrichtsstoff erarbeitet und vertieft. Verständnis, wieso etwas gemacht wird, wird zur Basis für die praktische Anwendung.
Preis Ab CHF 540.00
(inkl. Lehrmittel )
Lektionen 16 Lektionen à 50 Minuten
Dauer 4 Abende

Lernziele

  • Sie können die Grundlagen von Algebra (wieder) anwenden.
  • Sie können einfache mathematische Funktionen grafisch darstellen und die Grafiken interpretieren.
  • Sie verstehen die Grundlagen der Statistik und könne diese anwenden.

Inhalt

  • Einfache Algebra («Rechnen mit Buchstaben»)
  • Gleichungen aufstellen und lösen, linear und quadratisch
  • Potenzen und Logarithmen
  • Funktionen mit Kurvendiskussion; Optimierung bzw. Extremalrechnung
  • Lineares und exponentielles Wachstum
  • Grundlagen der Statistik

Zielgruppe

Alle, die an einer Auffrischung ihrer Mathematik-Grundkenntnisse interessiert sind.

Voraussetzungen

Basiswissen der Mathematik aus der Sekundarstufe

Nächste Infoveranstaltungen
25.
Aug 2022
Infoveranstaltung höhere Berufsbildung
Virtuell (Deutsch)
18:30 - 20:00
25.
Aug 2022
Infoveranstaltung Betriebswirtschafter*in HF
Virtuell (Deutsch)
18:30 - 20:00
Persönliches Gespräch vereinbaren
Jurka Brunner
Bildungsberatung / Produktmanagement / Koordination
Nächste Starttermine
Planen Sie Ihre Zukunft
Das könnte Sie interessieren

HERMES 5 Foundation - Seminar

In diesem Seminar lernen Sie die einzelnen Elemente der HERMES 5 Projektmanagement-Methode und deren Zusammenspiel kennen. Am Ende dieses Seminars können Sie Projektanforderungen anpassen und spezifische Aufgaben übernehmen. Weiter sind Sie in der Lage eine*n Projektmanager*in fachgerecht zu unterstützen und ein Projekt aktiv mit den erworbenen Kompetenzen zu begleiten.
Preis Ab CHF 2'240.00
(inkl. Lehrmittel & Prüfungsgebühren)
Lektionen 16 Lektionen à 50 Minuten
Dauer 2 Tage
Abschluss HERMES 5 Foundation Zertifikat

Welche Inhalte deckt das Seminar ab?

  • Überblick über die Prozesse und Aufgaben sowie Ergebnisse eines HERMES 5 Projekts anhand von praxisnahen Szenarien
  • Anpassung der Methodik nach den Erfordernissen Ihrer Projekte
  • Verständnis der Elemente von HERMES 5
  • Nutzen inkl. Anwendung
  • Phasenmodell und Entscheidungsprozesse
  • Szenarien und Module
  • Festigung der Module Projektgrundlagen, Projektführung ​und Produkt
  • Festigung der Module Geschäftsorganisation, Einführungsorganisation und Projektsteuerung
  • Überblick über die “Hinweise zur Anwendung”
  • HERMES online, Dokumentvorlagen und Checklisten
  • Vorbereitung auf die Abschlussprüfung ​HERMES 5 Foundation

Welche neuen Kompetenzen erwerben Sie?

  • Sie lernen in diesem Training die wesentlichen Inhalte der Projektmanagement-Methode HERMES 5 im Gesamtzusammenhang kennen
  • Sie sind in der Lage grundlegende Methoden und Techniken eigenverantwortlich anzuwenden
  • Mit den Szenarien und Modulen können Sie rasch mit eigenen Projekten starten
  • Sie kennen den gesamten Methodenaufbau
  • Sie kennen sämtliche Rollen, Aufgaben, Kompetenzen sowie Verantwortungen und können diese in die eigene Umgebung adaptieren
  • Sie können ein Projekt mittels HERMES 5 strukturieren und kennen sich mit der Planung und der Durchführung aus.
  • Sie kennen die Anforderungen der Governance an das Projekt

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an:

  • Projektleiter*innen
  • Projektmitarbeiter*innen
  • Teamleiter*innen
  • Virtuelle Teams
  • Mitarbeiter*innen von temporären Organisationseinheiten
  • Alle, die an einem kreativen Workshop teilnehmen möchten

Informationen rund um die Zertifizierung

Was Sie zu der Zertifizierungsprüfung wissen sollten:

  • 40 Multiple-Choice-Fragen
  • Pro Frage ist genau eine Antwort korrekt
  • Zur Erlangung des Zertifikats sind mindestens 60% korrekte Antworten erforderlich (24 von 40)
  • Die Prüfungsdauer beträgt 60 Minuten
  • Es dürfen keine Unterlagen verwendet werden

Die Prüfung findet nach dem Seminar online statt und wird vom “Tüv Süd Examination Institute” durchgeführt. Es stehen jeweils Anmeldeslots von Freitag bis Sonntag von 01-23 Uhr zur Verfügung.

Nächste Infoveranstaltungen
25.
Aug 2022
Infoveranstaltung höhere Berufsbildung
Virtuell (Deutsch)
18:30 - 20:00
25.
Aug 2022
Infoveranstaltung Betriebswirtschafter*in HF
Virtuell (Deutsch)
18:30 - 20:00
Persönliches Gespräch vereinbaren
Jurka Brunner
Bildungsberatung / Produktmanagement / Koordination
Nächste Starttermine
Journal
Das könnte Sie interessieren

Mediencoach - Seminar

Make an Impact: Auftreten, präsentieren, überzeugen

Ob im persönlichen Gespräch, bei Kundenauftritten, in internen Meetings oder bei Präsentationen: Sie wollen authentisch wirken und sicher auftreten. Wer seinem Gegenüber in positiver Erinnerung bleiben möchte, benötigt eine persönliche Handschrift im Auftritt, einen eigenen Spirit. So gelingt es Ihnen, Inhalte überzeugend zu vermitteln. Lernen Sie Ihre persönliche Wirkung kennen und überlassen Sie Ihr Auftreten nicht dem Zufall. Sie verstehen, was es für einen überzeugenden Auftritt braucht, um die eigenen Ziele zu erreichen. So gewinnen Sie an Sicherheit und entwickeln Freude am eigenen Auftritt.
Preis Ab CHF 1'500.00
(inkl. Lehrmittel)
Lektionen 16 Lektionen à 50 Minuten
Dauer 2 Tage
Abschluss Zertifikat

Tag 1: Auftrittskompetenz

  • Wirkung: Fremdbild und Selbstbild
  • Sprachliche und nonverbale Instrumente, um Wirkung zu erzielen
  • Kontakt zum Publikum herstellen
  • Rhetorische Mittel kennenlernen und anwenden
  • Eigenen Standpunkt entwickeln und formulieren
  • Botschaften entwickeln: die Zielsatz-Methode
  • Kurz-Statement: die 5-Satz-Technik
  • Kurze Reden und Vorträge
  • Eine Eröffnung gestalten

Tag 2: Präsentieren

  • Überzeugend präsentieren
    • Publikum, Thema und Ziele einer Präsentation richtig erfassen
    • Entwickeln einer Dramaturgie des Erzählens
    • Weniger zeigen, mehr visualisieren
    • Präsentieren mit Performance
    • Umgang mit kritischen Fragen

Die Ziele des Seminars

  • Sie bereiten Ihren öffentlichen Auftritt effizient vor und gestalten ihn überzeugend.
  • Sie verstehen es, Inhalte gezielt auszuwählen und logisch zu strukturieren.
  • Sie können sich verständlich und klar ausdrücken und folgen einer klaren Dramaturgie.
  • Sie wenden die Technik des Storylinings zur besseren Strukturierung Ihrer Präsentation an.
  • Sie kennen verschiedene Sprachstrukturen.
  • Sie treten gewinnend und emotional vor Publikum auf.
  • Sie wissen um Ihre Wirkung, setzen Sprache, Stimme und Körpersprache gezielt ein.
  • Durch ressourcenorientiertes Feedback gewinnen Sie an Sicherheit und Professionalität.
Nächste Infoveranstaltungen
25.
Aug 2022
Infoveranstaltung höhere Berufsbildung
Virtuell (Deutsch)
18:30 - 20:00
25.
Aug 2022
Infoveranstaltung Betriebswirtschafter*in HF
Virtuell (Deutsch)
18:30 - 20:00
Persönliches Gespräch vereinbaren
Jurka Brunner
Bildungsberatung / Produktmanagement / Koordination
Nächste Starttermine
Journal
Das könnte Sie interessieren

Dipl. Betriebswirtschafter*in HF

Praxisnahes Betriebswirtschaftsstudium in Kooperation mit der FHNW

Sie wünschen sich eine interessante Tätigkeit in Wirtschaft oder Verwaltung. Sie würden gerne ein Team leiten oder ein Kleinunternehmen führen. Sie möchten profitieren vom verkürzten Weg zum Bachelorstudium an die FHNW und attraktiven Lohnperspektiven. Sie wissen, dass sich lebenslanges Lernen auf dem Arbeitsmarkt auszahlt. Dann ist der Studiengang zum*zur betriebswirtschaftlichen Generalist*in Ihre beste Wahl. Gerne beraten wir Sie persönlich.
Preis Ab CHF 14'900.00
(inkl. Qualifikationsverfahren)
Lektionen ca. 1'000 Lektionen à 50 Minuten (ohne freiwillige Zusatzmodule, die für den exklusiven Übertritt an die FHNW erforderlich sind)
Dauer 3 Jahre berufsbegleitend
Abschluss Dipl. Betriebswirtschafter*in HF (eidg. geschützter Titel)
Standorte Aarau, Bern (Welle 7), Horgen, Luzern, Olten

Verkürzter Weg zum Bachelorabschluss

Die Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) und das IBAW sind für diesen Studiengang eine exklusive Kooperation eingegangen. Sie profitieren dadurch vom Eintritt ins 6. Semester des Bachelor of Science (BSc) Teilzeitstudiengangs in Betriebsökonomie. Damit sparen Sie ein Jahr Studienzeit im Vergleich zum herkömmlichen Übertritt. Dafür notwendig ist das Bestehen von Zusatzmodulen während des HFW-Studiums.

Selbstverständlich stehen Ihnen nach Abschluss auch andere Türen offen. Beispielsweise ein Nachdiplomstudium an einer Höheren Fachschule (NDS HF), ein CAS bzw. MAS Studium oder eine Höhere Berufsprüfung.

Zulassung

Voraussetzungen
Das HFW-Teilzeitstudium eignet sich insbesondere für engagierte Personen aus verschiedenen Branchen und Altersgruppen mit folgenden Vorbildungen:

  • KV-Abschluss (M* oder E-Profil) oder anderer Abschluss aus dem Bereich Wirtschaft
  • Gymnasium oder WMS*
  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis im Detailhandel**
  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis in anderen Bereichen mit einem Jahr einschlägiger kaufmännischer Erfahrung**
  • Technische Kaufleute mit eidg. Fachausweis*
  • Fachausweis aus dem wirtschaftlichen Bereich*

*Eintritt in höheres Semester möglich

**Aufnahme nach Vorkurs (Grundlagenkurs oder Crashkurs  RW / W / R) an verschiedenen Standorten oder im Selbststudium. Gerne beraten wir Sie hinsichtlich den verschiedenen Möglichkeiten.

Ein detaillierte Aufstellung finden Sie hier. Gerne beraten wir Sie persönlich – auch bezüglich Ihrer spezifischen Situation, unseren individuellen Aufnahmemöglichkeiten und Ihrer Karriereplanung.

Studium

Praxisbezug garantiert
Spannende BWL-Simulationen, ein hoher Praxisbezug durch Fallstudien, Praktiker*innen als Dozierende und Projektarbeiten sowie ein attraktiver Mix verschiedener Lernkontrollen zeichnen unseren Studiengang aus. Daneben profitieren Sie von einer hohen Flexibilität und einem interessanten Angebot an Lerninhalten, das schwergewichtig aus folgenden Handlungsfeldern besteht:

  • Unternehmensführung / Management und Personalführung
  • Marketing und Kommunikation
  • Personalmanagement / HRM
  • Finanzielle Führung und Rechnungswesen
  • Digitalisierung / Informatik und Technologie
  • Organisationsgestaltung und -entwicklung / Prozessmanagement
  • Projektmanagement
  • Supply Chain Management (Produktion und Logistik)
  • Eine Fremdsprache auf Niveau B2
    Das B2-Niveau bringen Sie zum Beispiel in Form eines Cambridge First Certificates mit oder Sie erwerben sich dieses mit dem im Preis inbegriffenen Bildungsgutschein über CHF 1’000.- bis Ende 4. Semester an einer Klubschule Migros.

Neben Ihrem Studium arbeiten Sie mindestens 70%, respektive 50% bei einer zweijähriger Berufspraxis vor dem Studium, in einer kaufmännischen-betriebswirtschaftlichen Tätigkeit. Je nach Zeitmodell sind bis zu 100% möglich. Die meisten Studierenden arbeiten 80 – 90% neben dem HFW-Studium. Ambitionierte Studierende, die die freiwilligen Zusatzmodule zum beschleunigten Übertritt an die FHNW besuchen, arbeiten in der Regel 70 – 80% nebenbei.

Organisatorisches

Flexibilität
Bei einem HFW-Studium am IBAW profitieren Sie von einer einzigartigen Flexibilität.

  • Zentrale Standorte ermöglichen Ihnen nahtlose Übergänge bei einem Wohnorts- oder Stellenwechsel.
  • Verschiedene Zeitmodelle erlauben Ihnen eine optimale Anpassung an Ihr Berufs- und Privatleben.
  • Der Mix aus Online- und Präsenzunterricht führt dazu, dass Sie pro Woche nur einmal für 8 Lektionen anreisen. Die restlichen ca. 30% des Unterrichts finden virtuell statt. Dies ist zeitgemäss, nachhaltig und spart Anreisezeit und -kosten. Beim Besuch der freiwilligen Zusatzmodule zum exklusiven Übertritt an die FHNW kann in gewissen Wochen eine zweimalige Anreise notwendig sein.

Budget
Die Semestergebühr beträgt CHF 1’900.-. Dazu kommen Kosten für Prüfungen, Übernachtungen an Seminaren, Lehrmittel und allfällige Zusatzmodule. Eine detaillierte Kostenübersicht finden Sie hier.

Semesterplan
Das Herbst- und Frühlingssemester besteht in der Regel aus je 16 Unterrichtswochen und einer Prüfungswoche. Simulationen und allfällige freiwillige Zusatzmodule zum exklusiven Übertritt an die FHNW können auch ausserhalb dieser Unterrichtswochen stattfinden. Den Semesterplan finden Sie hier.

Finanzielle Unterstützung durch den Kanton

Alle Kantone leisten im Rahmen der interkantonalen Fachschulvereinbarung finanzielle Beiträge an die Bildungsgänge der höheren Fachschulen beim IBAW. Für angehende Dipl. Betriebswirtschafter*innen HF mit einem NICHT-stipendienrechtlichen Wohnsitz in der Schweiz erhöht sich die Studiengebühr auf CHF 28’100.–.

Die Höhe der kantonalen Beiträge wird alle 2 Jahre überprüft und durch die EDK neu festgelegt. Entsprechend kann sich die Höhe des Beitragssatzes während dem Studium verändern (positiv oder negativ).

Persönliches Gespräch vereinbaren
Boris Rohr
Studiengangsleitung Dipl. Betriebswirtschafter*in HF
Persönliches Gespräch vereinbaren
Adrian Deubelbeiss
Bildungsberatung / Koordination Betriebswirtschaft
Persönliches Gespräch vereinbaren
Mauro Feltre
Standortleiter Horgen (Betriebswirtschaft)
Persönliches Gespräch vereinbaren
Eliane Heutschi
Standortleiterin Luzern (Betriebswirtschaft)
Nächste Infoveranstaltungen
25.
Aug 2022
Infoveranstaltung höhere Berufsbildung
Virtuell (Deutsch)
18:30 - 20:00
25.
Aug 2022
Infoveranstaltung Betriebswirtschafter*in HF
Virtuell (Deutsch)
18:30 - 20:00
Nächste Starttermine
Journal
Das könnte Sie interessieren

Agile Coach NDK HF

Als Agile Coach unterstützen Sie Ihr Unternehmen bei der Einführung von selbstorganisierten Teams und der Nutzung von agilen Methoden

Der Agile Coach ist ein Versprechen für die Zukunft. Denn im Zeitalter der Digitalisierung und der Globalisierung ist es für Unternehmen ein Muss, sich ändernde Kundenbedürfnisse schnell zu erkennen und zeitnah auf diese einzugehen. Agile Methoden gelten in IT-Projekten schon seit längerem als bekannt und bewährt. Nun etablieren sie sich verstärkt in unterschiedlichen Branchen und Bereichen ausserhalb der Informatik. In der Weiterbildung als Agile Coach NDK HF lernen Sie, wie Ihr Unternehmen mit Agilität als Organisationsform die Chancen der veränderten Marktbedingungen dauerhaft nutzen kann. Sie erfahren, wie Sie Organisationen oder Teams bei den betreffenden Lern-, Veränderungs- und Entwicklungsprozessen begleiten und durch Ihr Training und Coaching unterstützen können. Die Weiterbildung ist modular aufgebaut und kann berufsbegleitend absolviert werden.
Preis Ab CHF 6'500.00
(inkl. Lehrmittel)
Lektionen ca. 160 Lektionen // 80 Lektionen Präsenzunterricht à 50 Minuten plus 80-100 Lektionen begleitetes Selbststudium (Blended Learning)
Dauer ca. 7 Monate (6 Lektionen alle zwei Wochen)
Abschluss Agile Coach NDK HF

Die Lernziele des Agile Coaches

  • Sie kennen Motivationen und Beweggründe für Veränderungen und Agilität und können klassische und agile Vorgehensweisen unterscheiden
  • Sie wissen, wie sie die Unternehmenswerte und -Kulturen aktiv gestalten und durch Agile Coaching verändern können
  • Sie verstehen die Besonderheiten rund um das Thema Arbeitsplatz 4.0
  • Die Grundwerte einer agilen Organisationsform sind Ihnen bekannt und sie können mit Holokratie, Soziokratie 3.0 etc. umgehen
  • Sie kennen verschiedene Methoden und Vorgehensweisen wie Lean, Design Thinking, DevOps, Scrum etc., deren Eigenheiten und Einsatzgebiete
  • Sie sind in der Lage, für und während der Projekt-Umsetzung den Change-Prozess einzuführen und zu verwalten sowie notwendige Änderungen in die Wege zu leiten
  • Sie kennen die Grundsätze und Grundwerte für moderne und lernende Organisationen und können die wichtigsten Führungsgrundsätze anwenden
  • Sie sind in der Lage, Gespräche zu moderieren, in Konfliktsituationen zu vermitteln, Konflikte aktiv zu bewältigen und können kreative Kommunikationsmethoden dazu einsetzen
  • Agile Arbeitstechniken können Sie in einem Team integrieren und die passenden Tools und Projektmanagementmethoden anwenden

Die 10 Module des NDK Agile Coach

In der Weiterbildung Agile Coach NDK HF eignen Sie sich umfangreiche Kompetenzen auf fachlicher und persönlicher Ebene an. Folgende Themenbereiche werden behandelt:

  • Einführung / digitale Transformation Aufbau Weiterbildung / Arbeitshaltung / Agilität: Bedeutung, Definition und Motivation / digitale Transformation
  • Digitalisierung und Agilität / Arbeitsplatz 4.0
    Schlüsselfaktoren Kundenzentriertheit und Agilität / Digitalisierung und Unternehmenskultur / Arbeitsplatz 4.0 / Tools
  • Kultur und Werte
    Merkmale agile Kultur / gezielte Veränderung Werte und Unternehmenskultur / Rahmenbedingungen und Spielregeln
  • Agile Organisationsformen
    Ausprägungen Organisationsmodelle / Grundlagen, Grundwerte und Erfolgsfaktoren
  • Agile Innovationsprozesse
    Agile Innovationskultur und Prozesse / Design Thinking, Lean Startup etc.                           
  • Agile Vorgehensmodelle
    Agile vs. Klassisch / Ausprägungen, Grundsätze und Ziele agiler Vorgehensmodelle  / Organisationale Voraussetzungen / Herausforderungen
  • Agile Leadership
    Agile Führung moderner und lernender Organisationen / Methoden / soziale Systeme      
  • Agiles Projekt-, Produkt- und Portfoliomanagement
    Visualisierung, Planung und Steuerung Unternehmensportfolio / übergreifende Koordination / System Strategy, Delivery und Governance
  • Change Management
    Definition, Abgrenzung und Aufgaben / historische Entwicklung und Trends / Kontext zu Unternehmenskultur / Vorgehen im Projekt                          
  • Kommunikation / Konfliktmanagement
    Basiswissen Psychologie / (Selbst-)Wahrnehmung / Konflikte und Lösungsansätze / Moderation / Coaching / Fragetechniken / Metakommunikation
  • Abschluss: Praxisarbeit / Transferarbeit

Prozesse aktiv mitgestalten

Der Studiengang Agile Coach NDK HF richtet sich an Personen, die in ihrem Arbeits- und Berufsumfeld aktiv an Veränderungs- und Entwicklungsprozessen mitwirken. Wenn Sie das Ziel verfolgen, zwischen Technologien und Menschenbildern zu vermitteln und sich durch agile Strukturen einen dauerhaften Wettbewerbsvorteil zu verschaffen, ist diese Weiterbildung ein idealer nächster Schritt für Ihre Zukunft.

Der Agile Coach NDK HF richtet sich an UnternehmerInnen, Führungskräfte, Projektleitende, Produkt- und Portfolio-Verantwortliche, welche agile Organisationsformen einführen wollen und dabei Wert auf eine ganzheitliche Sicht auf das Business legen. Zudem spricht die Ausbildung HR-Verantwortliche an, welche bei den Veränderungsprozessen begleitend und unterstützend mitwirken.

Selbständig Entwicklungen vorantreiben

Nach Abschluss dieser Weiterbildung können Sie:

  • Verantwortung in einer agilen Organisation übernehmen
    Zum Beispiel Agile Leader oder Produktentwicklung (Linie), Personal-Entwicklung (Stab)
  • Verantwortung in agilen Entwicklungsvorhaben übernehmen
    Zum Beispiel Scrum Master, Product Owner, Change Agent etc.
  • Agile Transformationen begleiten und unterstützen
  • Eigene Handlungskompetenzen weiterentwickeln
  • Eigenen Kommunikations- und Führungsstil weiterentwickeln

Optimaler Mix von Theorie und Praxis

Der Unterricht findet jeweils alle zwei Wochen statt. Jeder Ausbildungstag wird mit einem Vorbereitungsauftrag im Umfang von 8-10 Stunden initialisiert. Das erarbeitete Know-how wird in den Präsenzlektionen gezielt erweitert und in Praxisanwendungen angewendet. Dadurch entsteht eine optimale Kombination zwischen Methoden, Techniken, Tools und Anwendungsfeldern mit hohem Praxisbezug.

Besuchen Sie die Infoveranstaltung

Gerne informieren wir Sie an unserer kostenlosen Infoveranstaltung über den Inhalt sowie die Möglichkeiten der Weiterbildung zum Agile Coach NDK HF. Zudem erhalten Sie einen Überblick, welche Methoden aktuell in der Praxis eingesetzt werden und welche weiteren Ausbildungen und Seminare – zum Beispiel zum Wirtschaftsinformatiker*in oder Scrum Master – das IBAW anbietet.

Nächste Infoveranstaltungen
25.
Aug 2022
Infoveranstaltung höhere Berufsbildung
Virtuell (Deutsch)
18:30 - 20:00
25.
Aug 2022
Infoveranstaltung Betriebswirtschafter*in HF
Virtuell (Deutsch)
18:30 - 20:00
Persönliches Gespräch vereinbaren
Jurka Brunner
Bildungsberatung / Produktmanagement / Koordination
Nächste Starttermine
Journal
Das könnte Sie interessieren