Data-Scientist Student Ausbildung Notebook

Data Science NDK HF - Studiengang

Die Ausbildung in Data Science macht Sie zu einem begehrten, jedoch selten gefundenen Spezialisten im Bereich Big Data. Nicht nur Versicherungen und Banken, sondern auch Behörden oder KMUs sind auf die Sammlung, Verknüpfung und strukturierte Auswertungen von Datensätzen angewiesen. In diesem Studiengang des IBAW eignen Sie sich verschiedene Tools und Data-Science-Methoden an, mit deren Hilfe Sie neues und wertvolles Wissen für Ihre Firma extrahieren. Dies wiederum ermöglicht Unternehmen, ihre geschäftlichen Ziele effektiv zu erreichen, einen wirtschaftlichen Vorteil aus den Datenbeständen zu ziehen und neue Geschäftsmodelle zu entwickeln.
Preis CHF 5'900.00
(inkl. Lehrmittel, exkl. externe Zertifikate und eLearning)
Lektionen 284 Lektionen à 50 Minuten
Dauer 9 Monate
Abschluss Data Science NDK HF

Ausbildung zum Umgang mit Big Data

Sind Sie eine Informatik-Fachperson mit analytischem Denkvermögen und möchten Sie neue Aufgaben und Verantwortung als Data Scientist übernehmen? Dann ist die Ausbildung Data Science NDK HF ideal für Sie. Sie lernen die Data-Science-Methoden korrekt anzuwenden und wie die Funktionen, Tools und Programmiersprachen für Big-Data-Experten optimal einzusetzen sind. Weitere Lernziele sind das Aufbereiten, die Bereinigung, die Analyse und die Visualisierung von Daten sowie die Auswahl, Anbindung und Kombinierung von Datenquellen. All dies sollten Sie unter Berücksichtigung der Schweizer Datenschutzrichtlinien erledigen können.

Welche Inhalte deckt der Nachdiplomkurs ab?

  • Einführung (Data Science Grundlagen, Datenschutz)
  • Datenanalyse und -visualisierung mit Excel (Datenmodell und DAX, Imports, Measures, Power BI)
  • SQL (JOINs, SET, APPLY, Funktionen, Datenmodifizierung, Programmierung, Error Handling und Transaktionen)
  • Fundament zur Datenanalyse (Wahrscheinlichkeit und Statistik, Stichproben- und Konfidenzintervalle, Simulation und Hypothesentests, Datenbereinigung und -manipulation)
  • Ethische und rechtliche Fragen bei der Datenanalyse
  • Programmierung mit R (Datentypen, Kontrollstrukturen, Funktionale Programmierung)
  • Einführung in Data Science mit R (Explorative Datenanalyse und Datentransformationen mit tidyverse, Visualisierung mit ggplot2, statistische Modellierung, Machine Learning)
  • Die Prinzipien von «Machine Learning» (Klassifizierung, Regression, Modelle verbessern, nichtlineare Modellierung, Clustering)
  • Anwendung «Machine Learning» (Zeitreihen und Prognosen, räumliche Datenanalyse, Textanalyse, Bildanalyse)
  • Transferarbeiten und Fallstudie

Ein Data Scientist muss logisch denken

Der Nachdiplomkurs in Data Science ist berufsbegleitend möglich und ohne fachspezifische Grundausbildung zu absolvieren. Allerdings sind ein Flair für Informatik sowie grundlegende Kenntnisse von Datenbanken und IT-Systemen von Vorteil. Basiswissen in Mathematik und Algebra, grundlegende Excel-Kenntnisse sowie Englisch-Kenntnisse sind ebenfalls Voraussetzung. Zudem sollte man logisches und analytisches Denkvermögen mitbringen.

Haben Sie Zweifel, ob diese Ausbildung für Sie richtig ist? Nehmen Sie an einer unserer Infoveranstaltungen an den diversen Standorten des IBAW in der Schweiz teil, um mehr über unseren Nachdiplomkurs in Data Science zu erfahren.

Selbständigkeit ist Voraussetzung

Dieser Studiengang besteht aus ca. 40% Präsenzunterricht und ca. 60% selbständigem eLearning (10 Module à $49). Mehrheitlich basiert er auf der Ausbildung der Harvard University «Data Science» auf edX.org*. Im Anschluss kann optional der Abschluss «HarvardX’s Data Science Professional Certificate»* erworben werden.

Die Sprache im Präsenzunterricht ist Deutsch, die eLearning-Unterlagen sind ausschliesslich in Englisch. Die Inhalte zum Datenschutz wurden auf die Schweiz adaptiert.

Eine weiterführende Ausbildung stellt das Studium zum/zur ICT-Manager/in mit eidg. Diplom dar. Dieses kann ebenfalls am IBAW absolviert werden.

*Änderungen vorbehalten

Nächste Infoveranstaltungen
16.
Jan
Infoveranstaltung höhere Berufsbildung Informatik
Luzern
21.
Jan
Infoveranstaltung höhere Berufsbildung Informatik
Winterthur
Persönliches Gespräch vereinbaren
Jurka Brunner
Bildungsberatung
Nächste Starttermine
Planen Sie Ihre Zukunft
Journal
Das könnte Sie interessieren