Dipl. Betriebswirtschafter/in HF

Dipl. Betriebswirtschafter/in HF

Praxisnahes Betriebswirtschaftsstudium
Dazu die exklusive Option, direkt ins 6. Semester des Bachelorstudiums an der FHNW einzusteigen.

„Dipl. Betriebswirtschafterinnen und Betriebswirtschafter HF sind betriebswirtschaftliche Generalisten mit breiten, vernetzten handlungspraktischen Fach- und Führungskompetenzen. Sie übernehmen Verantwortung und Führungsaufgaben in KMU oder Grossbetrieben in der operativen Führung, im Geschäftsprozess oder in Unterstützungsprozessen. Betriebswirtschafterinnen und Betriebswirtschafter HF sind in der Lage wirtschaftliche, soziale und ökologische Veränderungsprozesse wahrzunehmen, und Lösungen für eine nachhaltige Entwicklung auszuarbeiten. Betriebswirtschafterinnen und Betriebswirtschafter HF gehen anspruchsvolle Praxissituationen aus einer betriebswirtschaftlichen Prozessoptik an und kommunizieren - auch in einer Fremdsprache - mit den relevanten internen und externen Anspruchsgruppen. Sie führen Mitarbeitende, koordinieren, unterstützen und motivieren die an den Prozessen Beteiligten zur Erreichung der Unternehmensziele.“ (Rahmenlehrplan Betriebswirtschaft)
Preis Ab CHF 14'900.00
(inkl. Qualifikationsverfahren)
Lektionen ca. 1'000 Lektionen à 50 Minuten (ohne Zusatzmodule, die für den exklusiven Übertritt an die FHNW erforderlich sind)
Dauer 3 Jahre
Abschluss Dipl. Betriebswirtschafter/in HF
Standorte Luzern, Zürich, Aarau, Bern

Exklusiver Zugang zur Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW)

FHNWDie Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) und das IBAW arbeiten bei diesem Studiengang eng und exklusiv zusammen. Der Studiengang am IBAW ist auf das Bachelor of Science Studium (BSc) in Betriebsökonomie abgestimmt. Sie haben die Möglichkeit, parallel zum klassischen HFW-Studium Zusatzmodule zu absolvieren, die Ihnen den Wechsel ins 6. Semester des berufsbegleitenden Wirtschaftsstudiums an der FHNW ermöglichen. Nach 3. Semestern an der FHNW können Sie den Bachelor Studiengang abschliessen. Ohne Zusatzmodule ist der Übertritt ins 4. Semester möglich.

Alternativ kann nach erfolgreichem Abschluss des klassischen HFW-Studiums, ein Nachdiplomstudium an einer Höheren Fachschule (NDS HF), ein CAS bzw. MAS Studium der FHNW oder eine Höhere Berufsprüfung abgelegt werden.

Werden bisherige Lernleistungen angerechnet?

Bereits erbrachte Lernleistungen können Sie anrechnen lassen. Dazu zählen eidg. Fachausweise aus dem wirtschaftlichen Bereich oder Kreditpunkte (ECTS), die Sie an einer Hochschule oder Universität für Wirtschaft erhalten haben. Der Einstieg in ein höheres Semester ist grundsätzlich möglich. Melden Sie sich bei Interesse, wir beraten Sie gerne.

Für wen eignet sich das Studium?

Das Studium ist ebenso anspruchsvoll wie nahe an der Praxis. Es eignet sich unter anderem für:

  • Engagierte Personen mit einer kaufmännischen Berufslehre, die darauf aufbauend betriebswirtschaftliche Fähigkeiten vertiefen wollen.
  • Ambitionierte Personen aus dem Verkauf, die ihre betriebswirtschaftlichen Kompetenzen erweitern möchten. Detailhandelsfachleute mit dreijähriger betriebswirtschaftlicher Praxis werden ins Studium aufgenommen, nachdem Sie den Vorkurs erfolgreich absolviert haben.
  • Personen mit einem betriebswirtschaftlich orientierten Fachausweis, insbesondere Technische Kaufleute mit eidg. Fachausweis, Absolventinnen und Absolventen einer Berufsmaturität Wirtschaft (BM).
  • Personen mit einem technischen, industriellen oder sozialen Hintergrund, sowie Personen aus dem Gesundheitswesen mit 3-jähriger betriebswirtschaftlicher Praxis, werden ins Studium aufgenommen wenn Sie den Vorkurs erfolgreich absolviert haben.

Im Studium treffen sich Personen verschiedener Branchen und Altersgruppen. Sie studieren berufsbegleitend und haben die Option, ein Bachelorstudium in Wirtschaft an der FHNW oder eine fachspezifische Weiterbildung anzuhängen.

Gibt es eine integrierte Laufbahnberatung?

Wir begleiten Sie vor und während Ihres Studiums. Gerne beraten wir Sie, wie Sie sich optimal auf das HFW-Studium vorbereiten und unterstützen Sie individuell hinsichtlich Ihrer weiteren Laufbahn.

Was sind die Inhalte des Studiums?

Im wesentlichen umfasst das Studium folgende Themen:

  • Unternehmens- und Mitarbeiterführung
  • Marketing, PR
  • Organisationsgestaltung und -entwicklung
  • Projektmanagement
  • Grundlagen der Wirtschaftsinformatik
  • Supply Chain Management: Beschaffung, Logistik und Produktion
  • Rechnungswesen, Grundlagen des Corporate Finance
  • Qualität, Umwelt und Sicherheit
  • Fachgebiete: Grundlagen von Mathematik und Statistik, Recht, Volkswirtschaft
  • Englisch

Wie sieht das Studienmodell aus?

Zeitgemässe Studienform: Anreise üblicherweise 1x pro Woche

Pro Woche finden üblicherweise ca. 8 Lektionen (Vormittag/Nachmittag oder Nachmittag/Abend) im Präsenzunterricht und ca. 4 Lektionen im online-Unterricht statt.

Sie erhalten Zugang zu einer virtuellen Lernplattform und haben so jederzeit Zugriff auf Ihre Studienunterlagen wie Skripts, Übungen oder Musterlösungen. Über die Plattform tauschen Sie sich innerhalb Ihrer Klasse aus, ebenso mit Lehrpersonen und der Studienleitung.

Hinzu kommen begleitetes Selbststudium sowie Vor- und Nachbearbeitungen, Gruppen- und Einzelarbeiten, Planspiele und Seminare bei Partnerunternehmen und eine praxisorientierte Diplomarbeit und die Prüfungsvorbereitung.

Was sind die Voraussetzungen für eine Zulassung im Studium?

Zum Studium zugelassen sind Personen mit:

  • einem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis Kaufmann/Kauffrau E- oder M-Profil, resp. einem Diplom einer Handelsmittelschule, die vom Bund anerkannt ist und mindestens 2 Jahren kaufmännischer Berufserfahrung.
  • einem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis eines Berufs mit mindestens dreijähriger Grundbildung. Dazu mindestens 3 Jahre kaufmännische Berufserfahrung und Nachweis der, notwendigen kaufmännischen Grundkenntnisse. Der Nachweis erfolgt üblicherweise über den Besuch des Vorbereitungskurses.
  • einem Maturitätszeugnis mit Schwerpunkt Wirtschaft, dazu mindestens 3 Jahre kaufmännische Berufserfahrung.

Bis zum Abschluss der Ausbildung weisen Sie ein Sprachzertifikat in Englisch vor, mindestens auf Niveau B2 (Cambridge-Zertifikat «BEC Vantage» oder «First Certificate, FCE»).

Während des Studiums erbringen Sie den Nachweis einer kaufmännischen beruflichen Tätigkeit im Umfang von mindestens 50 Prozent.

Gerne beraten wir Sie persönlich zur Studienwahl. Auch klären wir gerne ab, ob Sie die Aufnahmebedingungen erfüllen – und das unverbindlich. Melden Sie sich, wenn Sie interessiert sind, wir beraten Sie gerne.

Das eidgenössische Anerkennungsverfahren dieses Studiengangs läuft.

Wo wird der Studiengang angeboten?

Der Präsenzunterricht findet in der Regel einmal wöchentlich statt. Vorgesehene Standorte sind: Aarau, Bern, Luzern und Zürich-Altstetten jeweils an zentralen Orten. Weitere Standorte (z.B. Basel, Baden, Olten) werden geprüft. Ein Wechsel zwischen den Standorten ist möglich.

Was kostet das 3-jährige Studium?

Basisstudium:

Preis: CHF 11’400 (6 * CHF 1’900 pro Semester), zuzüglich Prüfungsgebühren (CHF 1’000 pro Studienjahr), CHF 500 für die Betreuung und Bewertung Diplomarbeit. Lehrmittel und allfällige Übernachtungen an Seminaren werden zusätzlich verrechnet.

Der Semesterpreis von CHF 1’900 berücksichtigt die kantonalen Subventionen (ab Sommersemester 2021: CHF 2’200 pro Semester), welche direkt ans IBAW vergütet werden. Wir benötigen dafür bei Studienbeginn eine Wohnsitzbescheinigung im Original und das Personalienblatt, welches Sie nach Ihrer Anmeldung von uns erhalten. Sollten wir nicht rechtzeitig im Besitz dieser Dokumente sein, erhöht sich die Semestergebühr um den jeweils geltenden Kantonsbeitrag.

Studierende der HFW am IBAW erhalten eine persönliche Bildungsgutschrift über CHF 1’000, wenn sie während des HFW-Studiums bei der MIGROS-Klubschule einen Englischkurs oder am IBAW ein Zusatzmodul für den verkürzten Übertritt an die FHNW besuchen. Die Gutschrift wird an die nächste Semestergebühr angerechnet.

Zusatzmodule für den Übertritt an die FHNW:

Preis für die insgesamt 6 Seminarmodule à je ca. 50 Lektionen, die den Übertritt in das 6. Semester eines Bachelor-Studiengangs an der Hochschule für Wirtschaft FHNW ermöglichen: CHF  8’400 (CHF 1’400 pro Modul).

Vorkurs:

Preis für den Vorkurs mit Schwerpunkt Rechnungswesen für Personen, die nicht prüfungsfrei aufgenommen werden können: CHF 1’400.

Wie ist der offizielle Titel des Studiums?

Absolvierende des Studiums tragen den Titel „dipl. Betriebswirtschafter/in HF“ (der Bildungsgang ist aktuell im Anerkennungsverfahren).

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Besuchen Sie eine Infoveranstaltung oder melden Sie sich für ein Beratungsgespräch, wir unterstützen Sie gerne.

Persönliches Gespräch vereinbaren
Boris Rohr
Boris Rohr
Koordination Betriebswirtschaft
Nächste Starttermine
Planen Sie Ihre Zukunft
Journal
Das könnte Sie interessieren