Beirat
Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft

IBAW

Beirat unterstützt in strategischen Belangen

Von ibaw | 16.12.2017
Ab 2018 unterstützt ein Beirat mit Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft das Institut für berufliche Aus- und Weiterbildung in strategischen Fragen.

Das IBAW bildet Technologie-Fachkräfte im Bereich der höheren Berufsbildung im Gebiet Informatik an diversen Standorten in der Schweiz aus und weiter. Der neu gegründete Beirat soll die strategischen Herausforderungen und Zukunftsperspektiven für das IBAW und für den Wirtschaftsstandort Schweiz beurteilen und entsprechende Empfehlungen für die Geschäftsstrategie aussprechen. Dabei engagiert sich das Gremium im Austausch mit massgeblichen Akteuren für das duale Bildungssystem und gegen den Fachkräftemangel in der Schweiz. „In der Schweiz gibt es kaum eine Branche, die nicht vom Fachkräftemangel betroffen ist. Eine gezielte Aus- und Weiterbildung der Unternehmen, gefördert von der Politik und umgesetzt von jedem Einzelnen ist die effektivste Massnahme um diese Herausforderung zu meistern“, erklärt Beirat Stefan Wettsein, Leiter Corporate Center Häring AG.

Der Beirat umfasst folgende Persönlichkeiten:

  • Beat Bollinger, Vorsitzender der Bankleitung Raiffeisen Wil und Umgebung Raiffeisen
  • René Eschmann, Leiter Geschäftsstelle Neue Aargauer Bank, NAB
  • Marcello Fabbroni, Leiter Produktmanagement & Marketing Bühler AG
  • Claudio Pellettieri, Leiter Zugbereitstellung SBB CFF FFS
  • Remo Schneider, Vice President Business Application Dormakaba International Holding AG
  • Christof Schüpbach, Wissenschaftlicher Projektleiter armasuisse
  • Sandra Tobler, HR Business Partner SFS Group AG
  • Stefan Wettstein, Leiter Corporate Center Häring AG

Mehr zum Beirat finden Sie hier.

Autor
Iwan Müller
Iwan Müller
Sie interessieren sich für Informatik?

Informieren Sie sich jetzt über unser Aus- und Weiterbildungsangebot.

Aus- und Weiterbildungen

Weitere Journal-Beiträge