Erwachsenenbildung

Aufbaumodul Didaktik (AdA FA-AMD)

Wecken Sie die Lust am Lernen, indem Sie individuelle Ausbildungseinheiten gestalten

Sie möchten bei der Gestaltung Ihrer Ausbildungseinheiten kreativer sein? Überwinden Sie eine wichtige Hürde und lernen Sie, Ihre eigenen Ausbildungseinheiten didaktisch zu konzipieren: Vertiefen Sie Ihre Methodenkompetenz, um wertvolle Impulse für Ihren Präsenz- oder Online-Unterricht zu erhalten.
Preis ab CHF 2'880.00
(exkl. Lehrmittel)
Lektionen 52 Lektionen
Dauer ca. 3 Monate
Abschluss Modulzertifikat

Im Aufbaumodul «Didaktik: Lernveranstaltungen für Erwachsene didaktisch konzipieren und gestalten (AdA FA-AMD)» werden folgende Kompetenzen entwickelt:

  • Sie erkennen die Bedürfnisse der Teilnehmenden.
  • Sie erarbeiten geeignete Konzepte für verschiedene Lernprozesse.
  • Sie sind mit den entsprechenden Hilfsmitteln und Verfahren vertraut.
  • Sie erweitern Ihre pädagogischen Kompetenzen und entwickeln ein grösseres Verantwortungsbewusstsein.

Lernziele

  • Sie konzipieren zielgruppengerechte Ausbildungseinheiten für Erwachsene.
  • Sie gestalten Ausbildungseinheiten unter Einhaltung der Grundsätze der Erwachsenbildung.
  • Sie können je nach Gruppe und angestrebten Zielen verschiedene didaktische Ansätze anwenden.
  • Sie sind in der Lage, Methoden und Hilfsmittel für die Bewertung von Kompetenzen einzusetzen und die Bewertung vorzunehmen.

Inhalt

  • Den Bildungsbedarf sowie die Interessen und Voraussetzungen der Zielgruppe abklären
  • Handlungsorientierte Methoden in komplexen Lehr-/Lernsituationen einsetzen
  • Ein didaktisches Design für eine vorbestimmte Ausbildungseinheit entwickeln
  • Fachliche sowie fachübergreifende Kompetenzen formulieren
  • Geeignete Medien während des Lehr-/Lernprozesses nutzen
  • Blended-Learning-Settings planen
  • Technologiegestützte Kommunikationsformen zur Lernunterstützung planen
  • Binnendifferenzierung in heterogenen Gruppen methodisch umsetzen
  • Diversity in die Reflexion zu Lehr- und Lernveranstaltungen einbeziehen
  • Die Validierung des Kompetenzerwerbs gestalten

Zielgruppe

  • Sie haben Erfahrung in der Erwachsenenbildung.
  • Sie möchten Ihre Kenntnisse und Kompetenzen in den Bereichen Didaktik und Methodik vertiefen.
  • Sie möchten den Eidgenössischen Fachausweis Ausbilder*in erwerben.

Voraussetzungen

  • Sie verfügen über fundierte Kenntnisse in Ihrem jeweiligen Fachbereich.
  • Sie sind im Besitz eines der beiden SVEB-Zertifikate oder haben eine gleichwertige Ausbildung abgeschlossen.
  • Sie führen regelmässig Lehrveranstaltungen durch, um die Inhalte des Studienmoduls in die Praxis umsetzen zu können und mindestens eine Lehrveranstaltung, um die Arbeitsaufträge im Zusammenhang mit der Kompetenzbeurteilung erledigen zu können.
  • Sie verfügen über Deutschkenntnisse auf Niveau C1.

Selbstlernzeit

Die Selbstlernzeit beträgt 90 Stunden. Davon sind 50 Stunden angeleitetes und 40 Stunden individuell.

Methodik/Didaktik

  • Interaktiver Unterricht unter Einbezug aktueller andragogischer Methoden, darunter Einzel- und Gruppenarbeit sowie Übungen und gegenseitiger Austausch von praktischen Erfahrungen.
  • Dieses Modul umfasst 43 Lektionen, davon 32 Lektionen Präsenzunterricht und 11 Lektionen Online-Unterricht. Hinzu kommen eine 90-minütige Praxisbeobachtung und ein 60-minütiges Beurteilungsgespräch.
  • Kompetenznachweis: Durchführung, Planung, Moderation und schriftliche Selbsteinschätzung eines didaktischen Konzepts im Ausbildungsbereich der Ausbilder*in und Praxisbeobachtung durch eine Fachperson.

Abschluss

Wenn Sie folgende Anforderungen erfüllen, können Sie das Zertifikat für Ihr Studienmodul beantragen:

  • Erfüllung aller vorbereitenden und vertiefenden Aufgaben
  • Erstellung eines persönlichen Kompetenzportfolios
  • Kompetenzbewertung (Validierung von Bildungsleistungen)
  • Anwesenheit von mindestens 80 %
Das Modulzertifikat ist für die Zulassung zur Prüfung für den eidgenössischen Fachausweis Ausbilder*in 5 Jahre gültig.

Anschluss-/Fortsetzungsangebote

Die weiteren Module, die Sie für den eidg. Fachausweis Ausbilder*in benötigen, finden Sie hier.

Finanzierung

Eine anerkannte Weiterbildung kann kostenintensiv sein. Die gute Nachricht ist: Sie erhalten Unterstützung. Schon die Zulassung zur Berufsprüfung (eidg. Fachausweis Ausbilderin/Ausbilder), berechtigt Sie zur Rückerstattung von 50% der Lehrgangskosten. Ihr Anspruch besteht unabhängig vom Prüfungserfolg. Weitere Infos: klubschule.ch/subventionen.

Persönliches Gespräch vereinbaren
Nächste Starttermine